Foto-Ausstellung und Vernissage in Köln zum Bildband Mittel- und Südamerika

BLOG!

Foto-Ausstellung und Vernissage in Köln zum Bildband Mittel- und Südamerika

Laguna Miñiques (4.120 m), Los Flamencos Nationalpark, Región Antofagasta, Chile

Am 16. November 2012  findet die Vernissage zur Foto-Ausstellung „Mittel- und Südamerika: Die Natur-Highlights“ im Bürgerhaus Stollwerck in Köln statt. Mehrere Naturfotografen, darunter meine Person, haben mit ihren Aufnahmen den gleichnamigen Bildband gestaltet. Gemeinsam mit dem Verlag TiPP 4  aus Rheinbach präsentieren wir nun ausgewählte Arbeiten aus dem Buch der Öffentlichkeit.

Die Bilder zeigen den natürlichen Reichtum des Kontinents in all seinen Facetten. Tiefer Dschungel, aktive Vulkane, karge Wüsten oder die Kälte des ewigen Eises. Aufnahmen der Großlandschaften mischen sich mit eindringlichen Bildern der Menschen, Tiere und Pflanzen in der Region. Die Fotografien vermitteln den magischen Sog dieses Kontinents.

Acht Regionen durchreist der Betrachter der Bilder. Von den Falklandinseln im Südatlantik und Patagonien in Argentinien und Chile zieht es ihn weiter ins Pantanal in der Grenzregion von Brasilien, Paraguay und Bolivien. Danach richtet sich seine Aufmerksamkeit nach Westen, in die Anden, die Atacama-Wüste und den Altiplano, wandert durch die Regenwälder Amazoniens bis zum Galápagos-Archipel, das aus dem Pazifik herausragt. Schließlich endet die Reise nach einem Besuch in Costa Rica auf einem Tafelberg, dem Auyan Tepui im Südosten Venezuelas.

Das Buch und die dazugehörige Ausstellung leben von der Unmittelbarkeit der Bilder. Unser Anspruch war und ist es, ein visuelles Erlebnis zu schaffen, das die Notwendigkeit des Schutzes dieser Landschaften und Naturräume vor Augen führt.

Mit dem Buches unterstützen wir aktiv den Arten- und Naturschutz in der Region. Ein Teil der Erlöse wird einem  Artenschutzprojekt gespendet und trägt dazu bei, die präsentierten Lebensräume zu erhalten und zu schützen. Konkret wird das Ara-Schutzprojekt der Aktionsgemeinschaft Artenschutz (AGA) unterstützt. Im Rahmen dieses Projektes werden Waldgebiete im Grenzgebiet von Costa Rica und Nicaragua unter Schutz gestellt. Zugleich wird durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit eine erhöhte Sensibilität der vor Ort lebenden Menschen für ihre Umwelt geschaffen.

  • Ausstellungseröffnung und Vernissage: 16. November 2012, ab 18 Uhr
  • Ende der Ausstellung: 19. Dezember 2012
  • Ort: Bürgerhaus Stollwerck, Dreikönigenstraße 23, 50678 Köln

Medienvertreter und die interessierte Öffentlichkeit sind herzlich zur Ausstellungseröffnung eingeladen.

Link zum Bürgerhaus Stollwerck, Köln..

Weitere Informationen zum Bildband..

Ähnliche Beiträge

Kommentare

Ihr Kommentar

Pflichtfeld

Pflichtfeld