Blogarchiv: Chile

BLOG!

Bild des Monats: Benebelt in Patagonien

Regenwald, Valle Cochamo, Región de los Lagos, Patagonien, Chile

Das Bild des Monats entstand im malerischen Cochamo-Tal, eine vom Tourismus noch weitgehend unentdeckte Gegend in Zentral-Patagonien. Der unberührte Ort wird auf Grund der charakteristischen Gebirgsformationen auch gern als Yosemite Valley Chiles bezeichnet und ist am ehesten bei Bergsteigern bekannt.

Mehr…

Fotoausstellung Mittel- und Südamerika in Frankfurt (Main)

Marmorhöhlen im Lago General Carrera, Chile

Ab dem heutigen 16. Mai  wird die Ausstellung „Naturfotografie Mittel- und Südamerika“ für 6 Wochen  in Frankfurt (Main) präsentiert. Gezeigt wird auch eine Auswahl meiner Fotografien (u. a. das Artikelbild) aus dem Bildband „Mittel- und Südamerika“. In einem Kooperationsprojekt mehrerer Fotografen hatten wir das Buch im letzten Jahr im Tipp4-Verlag veröffentlicht.

Mehr…

Foto-Ausstellung und Vernissage in Köln zum Bildband Mittel- und Südamerika

Laguna Miñiques (4.120 m), Los Flamencos Nationalpark, Región Antofagasta, Chile

Am 16. November 2012  findet die Vernissage zur Foto-Ausstellung „Mittel- und Südamerika: Die Natur-Highlights“ im Bürgerhaus Stollwerck in Köln statt. Mehrere Naturfotografen, darunter meine Person, haben mit ihren Aufnahmen den gleichnamigen Bildband gestaltet. Gemeinsam mit dem Verlag TiPP 4  aus Rheinbach präsentieren wir nun ausgewählte Arbeiten aus dem Buch der Öffentlichkeit.

Mehr…

Chile: Linktipps

Valle de la Luna, Atacama-Wüste, Región de Antofagasta, Chile

Chile ist ein ebenso großes und wie vielseitiges Land. Umso wichtiger ist eine gute Vorbereitung des Chile-Trips. Deutschsprachige  Informationen sind im Netz allerdings relativ überschaubar.  Nachfolgend habe ich deshalb eine Reihe hilfreicher Internetlinks zusammengestellt.

Mehr…

Chile: Wo die Welt zu Ende ist

Pablo Neruda, Chiles bekanntester Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger, bezeichnete seine Heimat einst als ein „Blütenblatt aus Meer und Wein und Schnee“. Eine durchaus zutreffende poetische Hommage an die unglaubliche Vielfalt seiner Heimat. Schließlich vereint das Land auf beeindruckenden 4300 km Länge eine geologische, klimatische und biologische Fülle, die ihresgleichen sucht. Und so wird in Chile auch gern ausgeführt, dass man andernorts mindestens vom Nordkap bis in die Sahelzone reisen müsste, um eine ähnliche Vielfalt zu erleben.

Mehr…