Fotoworkshop Zingst Darß

599,00 

Fotoworkshop Zingst – freue dich auf wilde Strände, weiße Sanddünen, einen geheimnisvollen Küstenurwald, einsame Leuchttürme unter bizarren Windflüchtern, opulente Seebrücken, Fischerkaten am Meer und Hafenflair. Besuche mit mir die schönsten Orte und lerne von einem Profifotografen, wie du atemberaubende Bilder aufnimmst.
Mehr erfahren..

  4 Tage / 13. – 16.09.24
  4 – 8 Teilnehmer
  Anfänger / Fortgeschrittene
  normale Kondition

8 vorrätig

Kategorie:

Beschreibung

Fotoworkshop Zingst Darß - Was dich erwartet

Fotoworkshop Zingst Darß – lerne und erlebe die Landschaftsfotografie auf Deutschlands wildester Halbinsel. Im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft erwarten uns beeindruckende Fotomotive. Das sind die endlosen weißen Strände, die als die schönsten in Deutschland gelten, hohe Dünen und Sandformationen, von Menschenhand gänzlich unberührte Küstenabschnitte, der geheimnisvolle Darßer Urwald, bizarre vom Sturm zerzauste Windflüchter oder die inlandigen Bodengewässer. Aber auch romantische Häfen, urige Leuchttürme, reetgedeckte Fischerkaten am Strand, ein Bunker mitten im Meer oder die historischen Kapitänshäuser mit ihren typischen farbenfroh bemalten Holztüren bieten uns tolle Impressionen. Nicht von ungefähr magnetisiert die Halbinsel heute Fotografen aus aller Welt, die neben der landschaftlichen Schönheit auch zum renommierten Fotofestival Horizonte oder einer der zahlreichen Fotoausstellungen oder der Leica-Galerie pilgern

Inmitten dieser maritimen Kulisse lernst du die Geheimnisse der Landschaftsfotografie kennen und wendest dein neues Wissen gleich praktisch an. Dabei stehe ich dir als erfahrener Profifotograf zur Seite und gebe dir einfach umsetzbare Tipps, wie dir eindrucksvolle Landschaftsfotos gelingen.

Ausgangspunkt für den Fotoworkshop Zingst Darß ist das für uns günstig in der Inselmitte gelegene Seebad Prerow. Von hier aus geht es dann zu einigen der spektakulärsten Orte dieser Region, die ich selbst gut kenne (ich bin selbst “halber” Zingster) und mir dir zu den besten Lichtbedingungen besuche.

Freue dich auf intensive, lehrreiche und kreative Fototage mit einzigartigen Naturimpressionen, unzähligen spannenden Fotogelegenheiten und viel Spaß mit anderen Fotobegeisterten in familiärer Atmosphäre.

Fotoworkshop Zingst Darß - Was du lernen wirst

  • Planung und Vorbereitung von Landschaftsfotografie-Touren
  • Location Scouting off/on location
  • Interessante Motive in der Natur erkennen
  • Gezielte Kameraeinstellungen und ihr Einfluss auf dein Bild
  • Bildkomposition und Gestaltungsregeln
  • Arbeit mit natürlichem Licht und Lichtplanung
  • Schärfesteuerung und Fokussetzung
  • Kreatives Fotografieren (Arbeit mit Filtern, Belichtungsreihen, HDR, etc.)
  • Entwicklung der Bilder mit Adobe Lightroom
  • Bildbesprechung und Feedback zu deinen Bildern

Fotoworkshop Zingst Darß - Was du fotografieren wirst

  • Weiße Traumstrände
  • Menschenleere Strände mit Treibgut und bizarren Bäumen
  • Hohe Sanddünen und Sandstrukturen
  • Mysteriöser Darßer Urwald
  • Inlandige Boddengewässer
  • einen einsamen Leuchtturm
  • romantische Häfen mit traditionellen Zeesbooten
  • opulente Seebrücken und Stege
  • Fischerkaten am Meer und Kapitänshäuser mit typischen bunten Türen
  • einen Bunker mitten im Meer

Fotoworkshop Zingst Darß - Was du erleben wirst

Wir nutzen die Tage beim Fotoworkshop komplett aus, damit Du möglichst viel Praxiserfahrung und zahlreiche tolle Bilder mitnehmen kannst. Anbei findest du einen groben Ablauf zu deiner Orientierung. Situative Änderungen sind abhängig von den Wetterbedingungen möglich. Einen genauen Ablauf bekommst du nach der Buchung des Workshops.

Tag 1 

  • Anreise bis frühen Nachmittag
  • Kennenlernen und ca. dreistündiger Theorieblock (Einführung Landschaftsfotografie)
  • Fotografieren zur goldenen Stunde bis nach Sonnenuntergang am Strand
  • Gemeinsames Abendessen

Tag 2 – 4

  • Wir fotografieren jeden Tag an zahlreichen Standorten auf der kompletten Halbinsel, von Wustrow im Westen, Ahrenshoop und Prerow im Norden und Zingst im Osten bis zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Wir sind von früh bis spät draußen und beginnen bereits vor Sonnenaufgang. Wir treffen uns nach dem Frühstück wieder und beenden den erlebnisreichen Tag nach dem Sonnenuntergang.
  • Zwischendurch werden wir uns Fahrräder ausleihen um im Nationalpark (Autoverbot!) gelegene, wilde Orte wie den legendären Weststrand oder Darßer Ort zu erreichen.
  • An einem Abend werde ich – wenn gewünscht – meinen Prozess der Bildbearbeitung mit Adobe Lightroom zeigen. Wir werden auch Teilnehmerbilder besprechen und entwickeln.

Fotoworkshop Zingst Darß - Wer deinen Kurs durchführt

David Köster ist einer der renommiertesten Landschaftsfotografen Deutschlands, der für seine epischen Naturbilder bekannt geworden ist. Für seine künstlerische Arbeit wurde er mit zahlreichen Preisen wie den ipa International Photography Awards  ausgezeichnet. Davids Bilder erscheinen weltweit in Zeitschriften, Büchern und Kalendern (NATIONAL GEOGRAPHIC, GEO, DUMONT, etc.) und werden rund um den Globus genutzt.

Seine Leidenschaft für die Landschaftsfotografie vermittelt David auch als Autor und Kolumnist für diverse Foto- und Reisemagazine und als Herausgeber von Fotoratgebern. Sein Buch “Der Start in die Landschaftsfotografie” gilt bereits heute als moderner Klassiker und ist das führende Fachbuch im deutschsprachigen Raum.

Seit 2015 gibt David seine Erfahrungen persönlich in seinen Landschaftsfotografie Workshops weiter und hat vielen hunderten Fotobegeisterten ganz praktisch und mit viel Herzblut die Landschaftsfotografie nahe gebracht.

Als “halber Zingster” – ein Teil seiner Familie stammt von hier – ist David bereits seit Kindestagen auf der Halbinsel unterwegs und zeigt dir beim Fotoworkshop Zingst Darß seine liebsten Orte.

Du möchtest noch mehr über David erfahren?

Interviews  / Portrait

Bildband Südtirol Dolomiten David Köster

Fotoworkshop Zingst Darß - Was wissenswert ist

Für wen ist der Fotoworkshop Zingst Darß geeignet?

Der Fotoworkshop Zingst Darß ist für jeden geeignet, der gern Landschaften fotografiert und seine fotografischen Fähigkeiten ausbauen möchte, unabhängig vom aktuellen Wissen. Ob Fotoanfänger oder ambitionierter Fotoenthusiast, jeder ist herzlich willkommen und wird individuell entsprechend seiner Kenntnisse betreut. Besonders wenn du noch Anfänger oder bisher nicht über den Automatikmodus hinaus gekommen bist, wirst du vom Workshop sehr profitieren.

Als Fortgeschrittener ist der Workshop für dich geeignet, wenn du dich weiterentwickeln, bequem neue Locations kennenlernen, einen Einblick in meine Arbeitsweise bekommen oder einfach eine tolles Fotozeit mit Gleichgesinnten verbringen möchtest. Du solltest lediglich kein Problem damit haben, im (ohnehin kurzen) Theorieteil einige fotografische Basics zu wiederholen. Aber selbst hier gilt: man lernt nie aus und oft auch voneinander. Alternativ kannst du als Fortgeschrittener und wiederkehrender Teilnehmer in dieser Zeit auch eine Location ansteuern, die wir während unseres Workshops nicht besuchen. Du bekommst dann gern Vorschläge von mir.

Gibt es besondere körperliche Anforderungen?

Bei unserem Fotoworkshop Zingst Darß werden wir kleinere, bis zu einstündige  Wanderungen am Strand unternehmen. Außerdem werden wir an einem Tag auf das Fahrrad umsteigen und gemütlich und ohne Steigungen radeln. Eine normale körperliche Fitness ist dafür völlig ausreichend.

Wie ist das Verhältnis zwischen Theorie und Praxis?

Die Praxis und dein Selbermachen vor Ort stehen im Mittelpunkt. Dabei stehe ich dir zur Seite und gebe dir viele einfach umsetzbare Tipps und Tricks von Bildaufbau bis Einstellungen, damit dir eindrucksvolle Landschaftsfotos gelingen. Es wird am ersten Tag einen kleineren Theorieblock geben, der ca. 3 Stunden dauert und stark an der Praxis orientiert ist. Den Rest der Zeit werden wir draußen in der Natur sein. Am Abend werden wir uns außerdem zu einem gemütlichen Zusammensein treffen, um uns gemeinsam meinen Bildbearbeitungsprozess anzusehen, beispielhaft einige Bilder der Teilnehmer entwickeln und besprechen.

Gibt es Schulungsunterlagen?

Ja. Jeder Teilnehmer bekommt eine Unterlage mit den wichtigsten Informationen und Tipps des Workshops. So hast du auch später etwas zum Nachschlagen und kannst dir während des Kurses kleine Notizen machen, ohne das du unnötig viel mitschreiben musst. Außerdem bekommst du direkt nach deiner Buchung eine Unterlage mit vorbereitenden Hinweisen und während des Workshops auch Übungsaufgaben.

Findet der Workshop bei jedem Wetter statt?

Der Workshop findet auf jeden Fall unabhängig vom Wetter statt. So hast du Planungssicherheit und musst dich nicht über einen kurzfristig abgesagten Workshop ärgern. Zudem gehört Wetter, gutes wie schlechtes, zur Landschaftsfotografie dazu. Gerade bei vermeintlich schlechtem Wetter ist es die Kunst des Landschaftsfotografen, das Beste aus der Situation zu machen. Zudem kann man “schlechtes” Wetter gezielt für die Fotografie nutzen, zum Beispiel für mystische Stimmungen, die sehr gut zu dieser Destination passen. Davon abgesehen ist es bei meinen zahlreichen Workshops noch nie vorgekommen, dass durchgängig schlechtes Wetter war.

Welche Fotoausrüstung sollte ich mitbringen?

Um ideal vom Workshop profitieren zu können, empfehle ich dir folgende Fotoausrüstung mitzubringen:

  • eine Digitalkamera, an der du die wesentlichen fotografischen Einstellungen wie Blende, Belichtungszeit, ISO, etc. manuell vornehmen kannst. Dazu zählen jegliche Arten von Systemkameras, also Spiegelreflex- oder spiegellose Kameras unabhängig vom Hersteller oder Modell.
  • ein oder mehrere Objektive, die idealerweise den Brennweitenbereich von Weitwinkel (14 – 24 mm) bis leichtes Tele (bis 200 mm) abdecken
  • genügend Speicherkarten und Akkus
  • ein stabiles Stativ
  • ND-/Graufilter (0.9, 1.8 bzw. ND8 und ND64)
  • Polarisationsfilter

Wenn vorhanden kannst du natürlich auch weiteres Zubehör wie weitere Filter, Fernauslöser, etc. mitbringen. Idealerweise hast du alles sicher und bequem in einer Fototasche oder einem Fotorucksack verpackt.

Welche Fotoausrüstung kannst du konkret empfehlen und mit was fotografierst du selbst?

Umfangreiche Tipps und Empfehlungen zur Fotoausrüstung für Landschaftsfotografie kannst du meinen folgenden Blogartikeln entnehmen:

Eine Übersicht und Beschreibung meiner Ausrüstung für die Landschaftsfotografie findest du hier.

Brauche ich einen Laptop?

Das ist nicht zwingend notwendig. Wenn du am Abend die Entwicklung von Fotos an deinem eigenen Rechner nachvollziehen möchtest, kannst du aber natürlich gern dein Notebook mitbringen. Auf diesem hast du idealerweise eine aktuelle Version von Adobe Lightroom Classic installiert.

Benötige ich sonstige Ausrüstung?

Ich empfehle dir Trekkingschuhe und wetterfeste Kleidung (Wind-/Regenjacke, etc.) sowie auch Handschuhe und Mütze. Wenn du im Wasser fotografieren möchtest, kannst du dir auch überlegen, Wasserschuhe mitzubringen. Auch eine Stirnlampe oder Taschenlampe sollte im Gepäck sein, da wir auch in der Dunkelheit draußen sind. Jeder Teilnehmer sollte auch ein Mobiltelefon mit sich führen.

Kann ich mich vorbereiten?

Auf jeden Fall ist es hilfreich, wenn du mit der Bedienung der wichtigsten Funktionen deiner Kamera vertraut bist. Insofern empfehle ich dir, dich vor dem Workshop in das Handbuch deiner Kamera einzulesen. Wenn du noch völlig am Anfang stehst ist das aber auch kein Problem. Du solltest dann aber unbedingt das Kamerahandbuch zum Workshop mitbringen. Vorbereitend kannst du dir auch gern mein Landschaftsfotografie Buch besorgen oder meinen einführenden Artikel mit vielen Landschaftschaftsfotografie Tipps durchlesen.

Wie funktioniert der Transport vor Ort? 

Vor Ort fahren wir kürzere Strecken mit dem Auto, um so nah als möglich an unsere Fotostandorte heranzukommen. So müssen wir nicht unnötig weit laufen und haben mehr Zeit zum Fotografieren. Es hat sich dafür bewährt, vor Ort Fahrgemeinschaften zu bilden, wobei ich selbst bis zu drei Teilnehmer mitnehmen kann. Solltest du ohne eigenes Auto anreisen, informiere mich bitte vorab, damit ich dies entsprechend einplanen kann. Da wir uns teilweise in der Nationalpark-Kernzone mit kompletten Autoverbot befinden, werden wir auch mit Fahrrädern unterwegs sein, die ich vorab reserviere.

Warum wird der Workshop nicht mit Unterkunft angeboten? 

Es hat sich bewährt, den Workshop ohne diese Leistung anzubieten, weil so jeder Teilnehmer flexibel und nach seinem Anspruch/Geldbeutel entscheiden kann, wo/wann er nächtigen und anreisen möchte und nur für die Leistungen bezahlt, welche er auch tatsächlich nutzt.

Welche Unterkunft sollte ich buchen und wie?

Du bekommst nach der Buchung eine vorbereitende Unterlage. Darin gebe ich dir auch meine Empfehlung für eine Unterkunft und weitere Alternativen.

Die Buchung der Unterkunft erfolgt jedoch direkt zwischen dem Hotel und dir. Detaillierte Informationen lasse ich dir nach der Buchung zukommen.

Kann ich den Fotoworkshop Zingst darß auch verschenken?

Sehr gern. Wenn du den Fotoworkshop Zingst Darß verschenken möchtest, gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder buchst du den Workshop einfach hier und teilst mir nach der Buchung mit, an wen du ihn verschenken möchtest. Alternativ kannst du einen Geschenkgutschein mit einem bestimmten Wertbetrag bestellen, welchen der Beschenkte dann selbst für einen Fotoworkshop nach Wahl einlösen kann und der dann bei Buchung verrechnet wird. In beiden Fällen lasse ich dir auf Nachfrage gern einen stilvollen Geschenkgutschein aus hochwertigem Kunstpapier und mit Kuvert zukommen.

Ich habe noch eine Frage zum Fotoworkshop Zingst Darß. Kann ich dich dazu kontaktieren?

Jederzeit gern. Melde dich einfach unter look@davidkoester.de oder telefonisch unter +49 1742485999. Ich freue mich sehr, von dir zu hören.

Fotoworkshop Zingst Darß - Leistungen und AGB

Im Preis enthaltene Leistungen

  • Leitung des Fotoworkshops persönlich durch professionellen Landschaftsfotograf David Köster
  • individuelle Betreuung und unmittelbares Feedback on-location
  • Betreuung in kleiner Gruppe, nicht mehr als 8 Teilnehmer
  • garantierte Durchführung ab 4 Teilnehmern und bei jedem Wetter
  • Ausnutzung des kompletten Zeitraums mit Sonnenuntergängen/-aufgängen
  • Unterlage mit vorbereitenden Informationen
  • Schulungsunterlagen und Übungsaufgaben
  • Seminarraum mit Beamer und Leinwand
  • Reservierung Leihfahrräder
  • kleinere Snacks und Getränke/Kaffee während des Theorieteils
  • Feedback zu Deinen Bildern

Im Preis nicht enthaltene Leistungen

  • Anreise
  • Unterbringung
  • Verpflegung
  • Versicherungen
  • Tickets für Parken, etc.
  • Fahrradleihe oder sonstige Gebühren
  • alles, was nicht explizit in den enthaltenen Leistungen erwähnt wird

Teilnahmebedingungen

Mit der Buchung des Workshops erklärst du dich mit meinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), speziell den Teilnahmebedingungen für Fotoworkshops, einverstanden. Ansehen..

Deutschland - Strand in bei Prerow, Zingst Darß Fischland
Deutschland - Weststrand mit Darßer Urwald, Zingst Darß Fischland
Deutschland - Weststrand, Zingst-Fischland-Darß
Deutschland - Steg in Zingst, Zingst Darß Fischland

Das könnte Ihnen auch gefallen …