Blogarchiv: Europa

BLOG!

Landschaftsfotografie des Monats: Aigüestortes i Estany de Sant Maurici, Pyrenäen, Spanien

Landschaftsfotografie, Aigüestortes i Estany de Sant Maurici Nationalpark, Agulles d'Amitges, Katalonien, Pyrenäen, Spanien

Die Landschaftsfotografie des Monats ist dieses Mal nur wenige Tage alt. Das Bild habe ich letzte Woche während einer neuntägigen Trekkingtour durch den Nationalpark Aigüestortes i Estany de Sant Maurici aufgenommen. Der spanische Nationalpark mit dem etwas sperrigen Namen ist hierzulande nahezu unbekannt. Völlig zu Unrecht, denn die Kulisse in den wilden katalonischen Pyrenäen  ist für mich eine der bezauberndsten Naturlandschaften Europas. Ein echter Geheimtipp und zwar nicht nur für Landschaftsfotografen.

Mehr…

Lofoten im Winter – Polarlichter und arktische Landschaften in neuer Bildergalerie

Lofoten 002 | Polarlichter (aurora borealis) über dem Berg Høven, Gimsoya| Norwegen, Winter, Nordlichter, Landschaftsfotografie, Bilder, Fotos, Landschaften

Gäbe es eine Top 10 der beliebtesten Ziele für Landschaftsfotografen, die Lofoten hätten gute Chancen, ganz oben mitzuspielen. In den letzten Jahren ist die kleine Inselgruppe über dem Polarkreis zu einem regelrechten Trendziel für Fotografen avanciert und gilt zugleich als eine der beliebtesten Locations, um Polarlichter zu beobachten. Daher standen die Lofoten schon länger auf meiner Wunschliste und in diesem Februar hatte ich dann schließlich mein erstes Rendezvous.

Mehr…

Bild des Monats: Cap Roig, Costa Brava

Über Ostern habe ich eine kurze Fototour an der katalanischen Küste unternommen und dabei auch diese kleine Halbinsel names Cap Roig besucht. Die Costa Brava ist nun nicht gerade für Einsamkeit und Beschaulichkeit bekannt und widerspricht damit eigentlich meinen üblichen Reisezielen. Davon unbenommen ist die südspanische Küste aber fotografisch durchaus interessant und stand daher schon länger auf meiner Agenda.

Mehr…

Bild des Monats – Costa Brava im Frühjahr

Küste bei Lloret de Mar, Costa Brava, Katalonien, Spanien

Die Costa Brava  ist wohl der Inbegriff des touristischen Spaniens. Der Name – übersetzt „wilde Küste“ – ist Programm. Jeden Sommer pilgern Zehntausende  junger Briten, Niederländer und deutscher Abiturienten an die katalonische Küste, um feuchtfröhliche Sangria-Parties an goldgelben Stränden und in den zahllosen Clubs von Lloret de Mar bis Calella zu feiern. Die Costa Brava verdankt ihre Bezeichnung aber weniger dem berühmt-berüchtigten Ruf als Feier-Epizentrum als vielmehr der eigenwilligen, stark zerklüfteten Küstentopografie. Und genau deshalb bin ich hier.

Mehr…

Bild des Monats – Wintererwachen in Landmannalaugar, Island

Winter in Landmannalaugar, Island

Allen meinen Lesern möchte ich  ein gesundes, erfülltes und glückliches neues Jahr wünschen. Ende Dezember war der Winter mit starken Schneefällen und eiskalten Temperaturen endlich auch in Deutschland angekommen. Einige Tage später pausiert der Winter jedoch schon wieder. Das erste Bild des Monats zeigt deshalb eine winterliche Impression aus Island und zwar aus Landmannalaugar.

Mehr…

Nachtleuchtende Nachtwolken (noctilucent clouds) über Deutschland

Nachtleuchtende Nachtwolken (noctilucent clouds), Deutschland

Eigentlich wollte ich mir gestern kurz vor Mitternacht einfach noch ein Absackerbier aus dem Kühlschrank holen. Als ich aus dem Küchenfenster schaute, traute ich meinen Augen kaum. In Richtung Norden, über der Ruine der alten Halleschen Meisterbräu-Brauerei, illuminierten bunte Perlmuttschleier die dunkle Nacht. Kaum zu glauben, ich war gerade Zeuge von noctilucent clouds, nachtleuchtenden Nachtwolken.

Mehr…

Bilder aus Slowenien: Triglav Nationalpark, Julische Alpen

Nordwand des Triglav, Julische Alpen, Slowenien

Im Mai besuchte ich erstmalig Slowenien, genauer die Julischen Alpen im Nordwesten des Landes. Sicherlich war es nicht das letzte Mal, denn diese vergleichsweise wenig bekannte Region am östlichen Rand der Alpen ist ein wahres Naturparadies. Wenig Tourismus trifft hier auf viel dramatisches Panorama und zahlreiche fesselnde Ansichten, nicht nur für Landschaftsfotografen.
Mehr…

Bild des Monats – Gespensterwald

Die ostdeutsche Ostseeküste ist immer eine Reise wert. Neben den schier endlosen Sandstränden, dem Salz in der Luft und dem omnipräsenten Meeresrauschen mag ich vor allem die Wälder, die auch stets ein gutes Fotomotiv abgeben. Einer meiner Lieblingswälder befindet sich westlich des kleinen Ostseebads Nienhagen in Mecklenburg-Vorpommern.  Direkt an der Steilküste  befindet sich der Gespensterwald.

Mehr…

Bild des Monats: Drei Zinnen, Dolomiten, Südtirol

UNESCO-Weltnaturerbe Drei Zinnen, Südtirol, Italien

Der italienische Herbst meint es gut mit uns. Keine einzige Wolke verirrt sich am stahlblauen Alpenhimmel. Die warme Oktobersonne taucht die majestätische Landschaft der Sextener Dolomiten in ein goldenes Licht.  Es ist schon Nachmittag, als wir vom Fischleintal zu unserem heutigen Fotoziel aufbrechen. Dieses liegt noch gut 1.000 Höhenmeter von uns entfernt und gilt als eines der schönsten Felsmassive Europas: die Drei Zinnen.

Mehr…

Dolomiten: Im Fabelreich von König Laurin

Hochalm vor Rosengartenmassiv, Tiers, Südtirol, Italien

Erwartungsfroh blättere ich durch die hübsche Südtirol-Broschüre, die kürzlich in meinen Briefkasten geflattert ist. „Gewaltig hat die Natur dieses Land und seine Menschen geformt. Alle Perspektive geht vom Berge aus. Aussichten und Ansichten.“  Als ich einige Wochen später staunend inmitten der bizarren Bergwelt der Dolomiten stehe, kann ich den Pathos verstehen, ja  teilen. Denn schnell ist man dem märchenhafter Zauber dieser Landschaft verfallen.

Mehr…

Bild des Monats: Der alte Mann von Storr – ein Frühling in Schottland

Schottland 030 | Old Man of Storr, Schottland

Schottland im Mai 2013. Der alte Mann von Storr schafft es nur behäbig, sich aus den Fängen seines schweren Nebelmantels zu befreien. Die gewaltige Felsnadel überragt die Hebriden-Insel Skye seit Jahrmillionen. Das stolze Wahrzeichen beeindruckt schon aus weiter Ferne, wenn man sich die kurvige Küstenstraße von Portree in Richtung Quiraing hinaufschlängelt. Auf Postkarten ist das so. Wir stehen direkt vor dem grimmigen Greis aus Granit und erkennen ihn dennoch kaum.

Mehr…

Bild des Monats: Polarlichter und Schreie über Jökulsarlon, Island

Polarlichter (Aurora Borealis) und Eis, Gletscherlagune Jökulsarlon, Island

Island im März 2013. Nach stürmischen und verschneiten Wintertagen war die Prognose des isländischen Wetterdienstes heute optimistisch. In der Nacht sollte es stellenweise aufklaren. Gleichzeitig gab es eine vielversprechende Polarlichtvorhersage. Im Internet studierten wir auf Satellitenbildern die Wolkenbewegung der nächsten Stunden.

Mehr…

Island, ein Wintermärchen: Neue Bilder in der Galerie

Eislandschaft, Jökulsarlon, Island

September 2012. Gedankenverloren schaue ich aus dem beschlagenen Flugzeugfenster der Wowair-Maschine. Keflavik rollt im Regen an uns vorbei. Noch bevor die Räder die Bodenhaftung verlieren, verspüre ich ein vibrierendes Gefühl in der Magengegend. Nein, keine Flugangst. Das müssen Frühlingsgefühle sein. Und das mitten im Herbst. Ein Reiseflirt der besonderen Art. Diese wilde Insel, die unwirklichen Landschaften, die dramatischen Lichtspiele. Sirenen der Natur, sie haben mich betört.

Mehr…

Bild des Monats: Rinnensee, Stubaier Alpen, Tirol

Spiegelung in Bergsee, Rinnensee, Stubaier Alpen, Tirol, Österreich

Spätherbst in den Stubaier Alpen. Der oktoberliche Nachtwind pfeift um die trutzigen Mauern der Franz-Senn-Hütte. Das geheimnisvolle Klappern der hölzernen Fensterladen wird jäh unterbrochen. Schrill und unbarmherzig hallt der der Wecker durch die Bergnacht. Schlaftrunken blinzle ich auf das Display. 3.15 Uhr. Müssen wir wirklich schon raus? Wir müssen. Unser Ziel ist der Rinnensee auf 2.646 m. Und zwar vor Sonnenaufgang.

Mehr…

Island: Linktipps

Wanderer im Landmannalaugar, Hochland, Island

Eine Reise ins Naturparadies Island möchte gut vorbereitet sein, schließlich gibt es unendlich vieles zu entdecken. Nachfolgend habe ich eine Sammlung empfehlenswerter und hilfreicher Internetlinks zum Reiseziel Island zusammengestellt.

Mehr…

Bild des Monats: Stonehenge statt Weltuntergang

Stonehenge, Amesbury, England, Großbritannien

Am heutigen 21. Dezember 2012  endet der sagenumwobene Maya-Kalender. Grund genug für unzählige Esoteriker und Apokalyptiker, den nahenden Weltuntergang zu befürchten. Selbst seriöse Medien berichten seit Wochen. Da sich das Universum bislang noch unbeeindruckt zeigt, nutze ich die Gelegenheit für ein neues Bild des Monats. Passenderweise habe ich dieses Mal ein „mystisches“ Motiv ausgewählt: Stonehenge.

Mehr…

Bild des Monats: Geheimnisvolles Mosteiros, Azoren

Lavapool bei Mosteiros, Sao Miguel, Azoren, Portugal

Das neue Bild des Monats passt zum Oktober. Denn für die Aufnahme bin ich wieder einmal so richtig nass geworden. Frühsommer 2011 auf der Azoreninsel São Miguel. Das fade Scheinwerferlicht meines klapprigen Mietwagens bahnt sich nur mühsam einen Weg durch die dichten Nebelschwaden. Es  hat den ganzen Tag geregnet. Typisches Azorenwetter eben.

Mehr…

Bild des Monats: Wasserfall Gullfoss, Island

Gullfoss Wasserfall, Goldener Ring, Island

Heute startet eine neue Artikelserie im Blog: das Bild des Monats. Nomen est omen möchte ich hier monatlich ein Foto aus meinem Bildarchiv vorstellen und etwas zu seiner Entstehungsgeschichte erzählen. Den Auftakt bildet eine aktuelle Aufnahme aus Island. Das Bild zeigt den Gullfoss, den „Goldenen Wasserfall“, eine der isländischen Sehenswürdigkeiten schlechthin.

Mehr…

Island: Träumst du noch oder staunst du schon?

Island Bilder Fotos 080

Gerade komme ich von einer Fototour aus Island zurück. Ich fühle mich noch etwas benommen. Nicht das ich Probleme mit dem Jetlag hätte. Vielmehr stehe ich noch unter den unglaublichen Eindrücken der letzten Tage. Nicht selten musste ich mir den schwarzen Lavasand aus den Augen reiben, um zu glauben, was ich gerade sah. Wohin ich auch kam, überall raubten mir Landschaften den Atem, die just einem Traum entsprungen zu sein schienen.

Mehr…